Viskositätsklasse 20W-50

Die besten 20W-50 Motoröle im Vergleich

Pennasol Multigrade Super HD SAE 20W-50 mineralisch

Fazit: Oldtimer-Öl für Fahrzeuge ab 1960 – überzeugt in Preis und Qualität.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Pennasol 20W-50 Super Dynamic Motorenöl mineralisch

Fazit: Vielseitig anwendbar, günstig und hochwertig.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Liqui Moly 1255 Touring High Tech Motoröl 20 W-50

Fazit: Hochleistungsöl für ältere Fahrzeuge mit und ohne Katalysator – schont den Motor, senkt den Ölverbrauch und ist kostengünstig.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Um die Fließfähigkeit von Motoröl einheitlich bezeichnen zu können, werden von der Society of Automotive Engineers (SAE) die bekannten SAE-Viskositätsklassen festgelegt. Möchten Fahrzeugbesitzer ihr Motoröl selbst nachfüllen, sollten sie sich in erster Linie in der Betriebsanleitung ihres Fahrzeuges nach dem richtigen Motoröl erkundigen. In manchen Fällen wird ein Öl mit der Kennzeichnung SAE 20W-50 benötigt. Diese Angaben sind auch auf den gebräuchlichen Öl-Gebinden im Handel zu finden.

Was bedeutet SAE 20W-50?

Motorenöl mit der Viskositätsklasse SAE 20W-50 bezeichnet ein Mehrbereichsöl. Dieses deckt einen weiten Bereich verschiedener Viskositätsklassen der Einbereichsöle ab und ist daher grundsätzlich für den Sommer- und Winterbetrieb geeignet. Zu diesem Zweck enthalten Mehrbereichsöle entsprechende Additive, die die Grundeigenschaften dieser Öle verbessern. Hinter der Kennzeichnung SAE ist die Angabe für die Niedrigtemperatur-Viskosität zu finden. Die Zahl 20 weist darauf hin, dass sich dieses Öl bis minus 20 Grad Celsius problemlos noch durch die Ölleitungen pumpen lässt. Der Buchstabe W bezeichnet hierbei die Wintertauglichkeit. Die letzte Zahl steht für die Hochtemperatur-Viskosität. Das Fließverhalten von Motoröl ist unter anderem von hohen Öltemperaturen abhängig. Der Bezugswert für heißes Motoröl liegt bei einer Temperatur von 100 Grad Celsius. Die Zahl 50 weist darauf hin, dass dieses Motoröl eine Fließfähigkeit von 16,3 mm²/s besitzt. Generell ist dieses Ganzjahresöl für Benzin- und Dieselmotoren geeignet und universell einsetzbar für Fahrzeuge auch ohne Rußpartikelfilter.

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produktvergleiche beruhen auf der Sammlung von Produktdaten als auch Aggregation von externen Bewertungen, Testberichten, Kunden- und Expertenmeinungen. Nur bei Betrachtung all dieser Daten ist eine halbwegs objektive Beurteilung der Produkteingeschaften unserer Meinung möglich. Ähnlichkeiten zu anderen Vergleichen oder Tests sind rein zufällig. Wir haben die in unseren Vergleichen dargestellen Produkte explizit nicht selbst getestet. motoroel-test.com ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Vergleich, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen