Motoröle mit Viskositätsklasse 10W-40 im Vergleich

Nachfolgend die von uns genauer angeschauten Motoröle mit Viskositätsklasse 10W-40, die wir beide empfehlen können. Über den “Review” kommen Sie in die Portrait-Ansicht der Motoröle, die Ihnen etwas mehr Hintergrund zu den Eigenschaften der Motul Motoröle geben.

Produkt
Castrol Power 1 10W-40 4T Motorenöl 4L
LIQUI MOLY 7351
Produktabbildung
Castrol Power 1 10W-40 4T Motorenöl 4L
LIQUI MOLY 7351
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
92 Bewertungen
19 Bewertungen
Fazit
Das beste Motoröl für Hochleistungsmotorräder – verbessert die Beschleunigung und die Leistung des Motors, ideal für rennsportbegeisterte Motorradfahrer.
Hochleistungsöl für ältere Fahrzeuge mit und ohne Katalysator – schont den Motor, senkt den Ölverbrauch und ist kostengünstig.
VK-Preis
29,95 EUR
19,95 EUR
Produktportrait
Produkt
Castrol Power 1 10W-40 4T Motorenöl 4L
Produktabbildung
Castrol Power 1 10W-40 4T Motorenöl 4L
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
92 Bewertungen
Fazit
Das beste Motoröl für Hochleistungsmotorräder – verbessert die Beschleunigung und die Leistung des Motors, ideal für rennsportbegeisterte Motorradfahrer.
VK-Preis
29,95 EUR
Produktportrait
Produkt
LIQUI MOLY 7351
Produktabbildung
LIQUI MOLY 7351
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
19 Bewertungen
Fazit
Hochleistungsöl für ältere Fahrzeuge mit und ohne Katalysator – schont den Motor, senkt den Ölverbrauch und ist kostengünstig.
VK-Preis
19,95 EUR
Produktportrait

Alle 10W-40 Motoröle bei uns auf dem Prüfstand

Was ist eine Viskositätsklasse?

Für die Kennzeichnung und Klassifizierung von Motorölen gibt es entsprechende DIN-Normen. Die SAE-Klasse ist ein Maß für die Zähflüssigkeit und die gewährleistete Durchölung des Motoröls bei bestimmten Temperaturen. Das Kälteverhalten wird durch den Buchstaben W gekennzeichnet. Wenn es sehr kalt ist, wird das Öl automatisch zäher. Damit es sich optimal verteilen kann, muss es im Winter dünnflüssig bleiben. Die Viskositätsklassen sind durch die Society of Automotive Engineers festgelegt. Je niedriger die Viskositätszahl ist, desto niedriger ist die Temperaturgrenze, bei der das Öl noch optimal schmiert.

Was bedeutet 10W-40?

Bei der SAE-Klasse 10W-40 handelt sich um ein Mehrbereichsöl, das im Sommer wie im Winter anwendbar ist. Die Zahl 10 gibt in diesem Fall an, dass das Öl bei Temperaturen von bis zu -30 Grad noch dünnflüssig genug ist, um den Motor zu starten und um ihn zu schmieren. Die Zahl 40 definiert das Schmierverhalten des Öls bei hohen Temperaturen und definiert, dass diese sehr gut ist. Ein Motoröl mit der Viskositätsklasse 10W-40 ist in der Regel für Benzin- und Dieselmotoren erhältlich.

Die Motoröl 10W-40 Bestenliste

Die nachfolgende Bestenliste von 10W-40 Motorölen betruht auf veriizierten Bewertungen von Käufern der Öle über Amazon.de. Je besser ein 10W-40-Motoröl beurteilt wurde, desto höher steht es in der Bestenliste. Zusätzlich sind die Öle in der nachfolgenden Liste farblich markiert, wenn sie gerade im Angebot sind. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei unserer Seite lediglich um einen Vergleich von 10W-40 Motorölen handelt, da wir noch keinen eigenen Test von 10W-40 Motorölen durchgeführt haben.

Keine Produkte gefunden.

Ausgewählte Videos zum 10W-40 Motoröl

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API