Motoröle mit Viskositätsklasse 15W-40 im Vergleich

Nachfolgend die von uns genauer angeschauten Motoröle mit Viskositätsklasse 15W-40, die wir beide empfehlen können. Über den „Review“ kommen Sie in die Portrait-Ansicht der Motoröle, die Ihnen etwas mehr Hintergrund zu den Eigenschaften der Motul Motoröle geben.

Die Motoröl 15W-40 Bestenliste

Die nachfolgende Bestenliste von 15W-40 Motorölen beruht auf verifizierten Bewertungen von Käufern der Öle über Amazon.de. Je besser ein 15W-40-Motoröl beurteilt wurde, desto höher steht es in der Bestenliste. Zusätzlich sind die Öle in der nachfolgenden Liste farblich markiert, wenn sie gerade im Angebot sind. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei unserer Seite lediglich um einen Vergleich von 15W-40 Motorölen handelt, da wir noch keinen eigenen Test von 10W-30 Motorölen durchgeführt haben.

Bestseller Nr. 1 LIQUI MOLY 1440 Motoröl Formula Super 15W-40, 5 L
Bestseller Nr. 2 MANNOL Universal 15W-40 API SG/CD Motorenöl, 5 Liter
AngebotBestseller Nr. 3 LIQUI MOLY 1096 Touring High Tech Motoröl 15W-40, 5 L
Bestseller Nr. 4 MANNOL 20L Traktor Superoil Motorenöl 15W-40 API SG/CD Motoröl 20 Liter + Auslaufhahn
Bestseller Nr. 5 MANNOL 20L MN7405-20 Motoröl Universal 15W-40 API SG/CD hochwertiges Öl + Auslaufhahn
Bestseller Nr. 6 Liqui Moly 25016 Marine 4T Motoröle, 15W-40

Was ist eine Viskositätsklasse?

Die Society of Automotive Engineers kennzeichnet seit 1911 die SAE-Viskositätsklassen von Motorenöl und sorgt hiermit für einen Überblick über die Fließfähigkeit dieser Öle. Grundsätzlich sollte jeder Fahrzeugführer seine Betriebsanleitung zurate ziehen, um die richtige Ölsorte für seinen Motor zu finden. In einigen Fällen wird ein Motorenöl mit der Bezeichnung SAE 15W-40 benötigt. Diese Kennzeichnung befindet sich auch auf den im Handel befindlichen Nachfüll-Gebinden.

Was bedeutet SAE 15W-40?

Motorenöl mit der Viskositätsklasse SAE 15W-40 stellt ein hochwertiges Ganzjahresöl dar, welches sowohl für Benzin- als auch Dieselmotoren geeignet ist. In den meisten Fällen sind diese Öle auch Turbo- und Kat-verglichen. Dieses Öl deckt einen großzügigen Bereich der verschiedensten Viskositätsklassen ab und wird im Sommer und Winter gleichermaßen eingesetzt. Um die Eigenschaften der Grundöle zu verbessern, wurden diese Sorten mit entsprechenden Additiven versehen. Nach der Kennzeichnung SAE steht die Angabe der Niedrigtemperatur-Viskosität. Die Zahl 15 weist darauf hin, dass dieses Motoröl bis minus 25 Grad Celsius pumpbar bleibt. Der Buchstabe W hinter dieser Zahl steht für die Wintertauglichkeit. Die letzte Zahl weist auf die Hochtemperatur-Viskosität hin. Ausgehend eines Bezugswertes von 100 Grad Celsius für die Motortemperatur, erreicht das Öl mit der Kennzeichnung 40 eine Fließfähigkeit von 12,5 mm²/s. Durch entsprechende Zusätze ist die Leistung dieses dünnflüssigen Öls wesentlich gesteigert.

Ausgewählte Videos zum 15W-40 Motoröl

Hinweis: Aktualisierung am 30.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Scroll to Top

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten, Funktionen für soziale Medien anzubieten, Traffic zu analysieren und Werbung zuzusteuern. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen