Motoröle mit Viskositätsklasse 10W-30 im Vergleich

Nachfolgend die von uns genauer angeschauten Motoröle mit Viskositätsklasse 10W-30, die wir beide empfehlen können. Über den „Review“ kommen Sie in die Portrait-Ansicht der Motoröle, die Ihnen etwas mehr Hintergrund zu den Eigenschaften der Motul Motoröle geben.

Alle 10W-30 Motoröle bei uns auf dem Prüfstand

Die Motoröl 10W-30 Bestenliste

Die nachfolgende Bestenliste von 10W-30 Motorölen beruht auf verifizierten Bewertungen von Käufern der Öle über Amazon.de. Je besser ein 10W-30-Motoröl beurteilt wurde, desto höher steht es in der Bestenliste. Zusätzlich sind die Öle in der nachfolgenden Liste farblich markiert, wenn sie gerade im Angebot sind. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei unserer Seite lediglich um einen Vergleich von 10W-30 Motorölen handelt, da wir noch keinen eigenen Test von 10W-30 Motorölen durchgeführt haben.

AngebotBestseller Nr. 1 LIQUI MOLY 1688 Racing 4T Motoröl 10 W-30
Bestseller Nr. 2 MANNOL 1 x 5L 7512 Special Plus 10W-30 / HC Synthese Motoröl 501.01 505.00
AngebotBestseller Nr. 3 LIQUI MOLY 1272 Touring High Tech Motoröl 10 W-30 5 L
AngebotBestseller Nr. 4 LIQUI MOLY 1273 Universal Gartengeräte-Öl 10 W-30 1 L
AngebotBestseller Nr. 5 LIQUI MOLY 2526 Racing 4T Motoröl 10 W-30 1 L
AngebotBestseller Nr. 6 Castrol POWER 1 RACING 4T 10W-30 4-Takt Motorrad Motorenöl 1L

Was ist eine Viskositätsklasse?

Die Viskositätsklasse ist ein entscheidender Faktor bei der Wahl des richtigen Motoröls. Sie beschreibt die Fließeigenschaften des Motoröls, die von der Temperatur abhängig ist und sich während des Motorbetriebs verändern kann. Je höher die Viskosität, desto dickflüssiger ist das Motoröl und je niedriger die Viskosität, desto dünnflüssiger ist es. Die Viskositätsklasse beschreibt die Fähigkeit des Schmierstoffes, vor Verschleiß zu schützen und für einen stabilen Schmierfilm zu sorgen. Wird für einen Motor ein Öl mit einer falschen Viskositätsklasse benutzt, entstehen Motorschäden. Heute sind die meisten Motoröle Mehrbereichsöle, die durch die Zugabe von Additiven die Viskosität des Öles bei tiefen und hohen Temperaturen verbessern.

Was bedeutet 10W-30?

Die Lebensdauer eines Motors ist von der Viskosität abhängig. Das Mehrbereichsöl mit der SAE-Klasse 10W-30 erreicht die letzte Stelle des Schmierfilms im Motor in rund 30-40 Sekunden. Ein schneller Start des Motors ist bei kalten Temperaturen gewährleistet. Das W steht für Winter und die Ordnungszahl 10 für die Nutzung des Motoröls bis Temperaturen von bis zu -30 Grad. Das Öl ist damit im Winter dünnflüssig genug. Die 40 deutet darauf hin, dass das Öl bei einem heißen Motor dickflüssig bleibt und Verschleiß maßgeblich verringert.

Ausgewählte Videos zum 10W-30 Motoröl

Hinweis: Aktualisierung am 26.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Scroll to Top

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten, Funktionen für soziale Medien anzubieten, Traffic zu analysieren und Werbung zuzusteuern. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen