Wo kauft man Motoröl am günstigsten?

Wenn es um den Kauf von Motoröl geht, schauen viele Kunden auf den Preis. Nicht immer ist billiges Öl schlecht, auch das Gegenteil ist durchaus gängig. Viele Markenhersteller sind beispielsweise Kooperationsverträge mit sogenannten Noname-Firmen eingegangen, sodass unter einem meist unbekannten Namen dieses Marken-Motoröl wesentlich günstiger erhältlich ist. Wie auch bei allen anderen Ölsorten muss das gewählte Motoröl aber hundertprozentig auf das eigene Fahrzeug angepasst sein. Zu diesem Zweck kann die Bedienungsanleitung des Fahrzeuges eine große Hilfe sein. Hier steht auch meistens, welche SAE-Viskositätsklassen zu verwenden sind. Stimmen die grundlegenden Qualitätsangaben des günstigen Motoröls mit den eigenen Vorgaben überein, dann bietet sich der Kauf von preiswertem Öl an.

Wo ist das günstige Motoröl zu finden?

Auf der Suche nach günstigem Motoröl kann das Internet eine große Hilfe sein. Hier sind zahlreiche Portale zu finden, die hochwertiges Öl zu günstigen Preisen anbieten. Die meisten Online-Shops führen eine reiche Auswahl der renommierten Markenhersteller. Hierunter sind auch zahlreiche weniger bekannte Firmen zu finden, deren Motoröl in der Regel nicht schlechter ist, als von den bekannten Marken. Recht praktisch sind sogenannte Vergleichsportale. Durch Eingabe der gewünschten Motorölsorte oder der Fahrzeug-Schlüsselnummer, die aus dem jeweiligen Fahrzeugschein entnommen wird, erfolgt mit wenigen Mausklicks eine übersichtliche Auflistung der jeweiligen Motoröl-Angebote. Mitunter bieten diese Unternehmen auch Sonderangebote an, so dass der Kunde sogar von einem bekannten Öl-Hersteller das Motoröl zu einem attraktiven Preis erhalten kann.

Sind weitere Preisvorteile denkbar?

Für all diejenigen, die nicht nur geringe Ölmengen nachfüllen, sondern größere Mengen benötigen, bieten große Gebinde enorme Preisvorteile. Nur in den seltensten Fällen werden sich Privatkunden ein Ölfass kaufen; diese Größen sind aber beispielsweise in landwirtschaftlichen Betrieben zu finden. Gegenüber den üblichen 1-Liter-Ölflaschen erfreuen sich die 5-Liter-Kanister großer Beliebtheit. Allein hierdurch spart der Kunde bares Geld. Fast jeder Anbieter von Motoröl hat günstige Großgebinde in seinem Produktportfolio.

Wo gibt es noch günstiges Motoröl?

Eine weitere Möglichkeit, günstig Motoröl zu kaufen, bieten die bekannten großen Internet-Auktionsplattformen. Hier versuchen sich die Händler gegenseitig zu unterbieten. Meistens handelt es sich um reine Online-Händler, die größere Mengen Motoröl bekannter Marken aufgekauft haben und dieses zu äußerst günstigen Preisen weiterverkaufen. Nicht nur Auktionshäuser können diese Angebote machen. Auch andere Online-Versandhäuser, die Gewerbetreibenden die Möglichkeit bieten, ihre Waren dort anzubieten, haben interessante Angebote im Sortiment. Andererseits kann es sich auch lohnen, die Vertragswerkstatt in der Nähe zu fragen. Gelegentliche Sonderaktionen ortsansässiger Händler bieten Motoröl zu günstigen Konditionen an.