Mehrbereichsöl vs. Einheitsöl in der Verwendung

Aufgrund der Namensähnlichkeiten stellt sich die Frage, ob es einen Unterschied zwischen Mehrbereichsöl und Einheitsöl gibt. Zunächst bleibt festzustellen, dass Einheitsöl nicht mit Einbereichsöl zu verwechseln ist. Dieses war bis Ende der 70er Jahre in den meisten Fahrzeugmotoren vertreten. Den Einheitsölen ist eine feste Fließfähigkeit zugeordnet, die genau auf die jeweiligen Motorbedürfnisse abgestimmt ist. Bis dato wurden in den Motoren Öle mit den Viskositätsklassen SAE 20 bis SAE 50 verwendet. Für den extremen Winterbetrieb sorgt beispielsweise das SAE 10 Öl für eine besonders gute Fließfähigkeit.

Wer heute noch einen Oldtimer besitzt, der muss aufgrund der großen Motor-Toleranzen und Laufspiele immer noch auf dieses Einbereichsöl zurückgreifen. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass diese Öle daher im Sommer als auch im Winter entsprechend ihrer Viskosität zu wechseln sind. Die mineralischen Öle hatten seinerzeit lediglich die Aufgabe, den Motor zuverlässig zu starten. Bis in die 70er haben sich viele nicht um Abrieb, Verschleiß oder gar die Abgasemission gekümmert.

Aus Einheitsöl wird Mehrbereichsöl

Mehrbereichsöle sind die heute bevorzugten Motoröle. Dem Grunde nach handelt es sich bei ihnen um dünnflüssige Einbereichsöle mit speziellen Additiven in Form von Polymeren. Hierdurch wird ein größerer Spielraum bei der Viskosität erzielt. Mehrbereichsöle sind sommer- und wintergeeignet. Die Schmierfähigkeit besteht bei tiefen Temperaturen und beim Kaltstart, aber auch bei hohen Motor- oder Außentemperaturen. Obwohl diese Öle in Verbindung mit ihren Additiven sehr motorschonend sind und auch in Bezug auf die Abgasemission sich überaus positiv verhalten, haben sie einen entscheidenden Nachteil. Je mehr Polymere in diesen Ölen steckt, die einen weiten Viskositätsbereich abdecken müssen, desto schneller altert das Öl. Dies hat wiederum zur Folge, dass in kürzeren Abständen ein Ölwechsel notwendig wird. Geht die Viskosität verloren, so erreicht das Mehrbereichsöl lediglich noch die Eigenschaften des dünnflüssigen Grundöls. Deshalb haben die Hersteller ein neues Einheitsöl geschaffen.

Das Einheitsöl

Seit der Erfindung der synthetischen Motoröle haben sich die Entwickler der Ölhersteller mit dem Problem der vorzeitigen Alterung beschäftigt. Das Ergebnis ist ein besonderes Leichtlauföl mit einer langen Laufleistung. Dieses Einheitsöl trägt oft die Bezeichnung Longlife-Öl. Der Einsatz von Longlife-Ölen verlängert die Wechselintervalle. Jedoch darf dieses Motoröl ausschließlich in denjenigen Fahrzeugen verwendet werden, bei denen der Fahrzeughersteller eine Freigabe erteilt hat.

Einige modernen Fahrzeuge besitzen zu diesem Zweck einen computergesteuerten Longlife-Service, der das Motoröl jederzeit kontrolliert. Nur im Notfall dürfen diese Fahrzeuge normales Mehrbereichsöl nutzen. Mitunter sind dann im Motorsteuergerät regelmäßige Ölwechselintervalle einzustellen, um Schäden zu vermeiden. Generell handelt es sich bei einem Einheitsöl um ein sehr hochwertiges Motorenöl, welches alle Anforderungen in Bezug auf

  • Viskosität,
  • Kühlung,
  • Reinigung
  • und Abgasemission

erfüllt und zudem über viele Jahre im Motor verbleiben kann. Diese Öle bezeichnen meist die Viskositätsklassen 0W-30 oder 0W-40, aber auch eine spezielle Produktnummer des Fahrzeugherstellers. Es wird empfohlen, immer einen oder zwei Liter dieses Einheitsöls im Auto mitzuführen, da es nicht überall erhältlich ist.

Motoröle Kaufempfehlungen

Motoröl für Ihr Auto bzw. KFZ kaufen? Wir haben Motoröle verschiedener Hersteller nach den Kriterien Nutzer-Bewertungen, Beliebtheit allgemein und Kosten verglichen und für Sie nachfolgend in Empfehlungslisten aufbereitet.

Top 5 Motoröle nach Nutzer-Erfahrungen und -Tests

Motoröle mit besten Bewertungen! Nachfolgend die Motoröle, die von Nutzern am besten beurvollt wurden in Bezug auf deren Eigenschaften sowie dem Preis.

Castrol EDGE 5W-30 LL Motorenöl 5L
2.757 Bewertungen
Castrol EDGE 5W-30 LL Motorenöl 5L
  • Castrol EDGE mit Fluid Strength Technology (TM)
  • Sorgt für maximale Leistung - selbst unter extremen Bedingungen
  • Unabhängig getestet, um die Motoreffizienz zu verbessern
  • Castrol EDGE - reduziert die Reibung und maximiert die Motorleistung
Angebot
Liqui Moly Motoröl  Top Tec 4200 5 W-30 5 Liter
1.035 Bewertungen
Liqui Moly Motoröl Top Tec 4200 5 W-30 5 Liter
  • Ganzjahresöl für Benzin- und Dieselmotoren einschließlich FSI, Common-Rail, Pumpe-Düse-Technologie. Geeignet für gasbetriebene Fahrzeuge CNG/LPG und Dieselpartikelfilter DPF - auch bei...
  • Spezifikationen und Freigaben: ACEA C3, API SN, MB-Freigabe 229.31, MB-Freigabe 229.51, Porsche C30, VW 504 00, VW 507 00
  • Liqui Moly empfiehlt dieses Öl für folgenden Freigaben: VW 500 00, VW 501 01, VW 502 00, VW 503 00, VW 503 01, VW 505 00, VW 505 01, VW 506 00, VW 506 01 (Ausnahme R5 und V10 TDI-Motoren vor 6/2006)
  • Liqui Moly empfiehlt dieses Öl für folgenden Spezifikationen: ACEA C2, BMW Longlife-01 (bis MJ 2018), BMW Longlife-01 FE (bis MJ 2018), BMW Longlife-04 (bis MJ 2018), Fiat 9.55535-S1, Fiat...
Angebot
LIQUI MOLY 1137 Longtime High Tech Motoröl, 5W-30, 5 L
936 Bewertungen
LIQUI MOLY 1137 Longtime High Tech Motoröl, 5W-30, 5 L
  • Ganzjahresöl für Benzin- und Dieselmotoren einschließlich Common-Rail-Technologie. Besonders geeignet für Fahrzeuge mit Dieselpartikelfilter (DPF), auch bei Nachrüstung. Turbo- und Kat-getestet.
  • Spezifikationen und Freigaben: ACEA C3, API SN, BMW Longlife-04, MB-Freigabe 229.51, VW 505 00, VW 505 01
  • Liqui Moly empfiehlt dieses Öl für folgenden Freigaben: Fiat 9.55535-S3, Ford WSS-M2C 917-A, MB 229.31
LIQUI MOLY 3701 Top Tec 4100 Motoröl, 5W-40, 5 L
373 Bewertungen
LIQUI MOLY 3701 Top Tec 4100 Motoröl, 5W-40, 5 L
  • Ganzjahresöl für Benzin- und Dieselmotoren einschließlich Common-Rail- und Pumpe- Düse-Technologie. Geeignet für gasbetriebene Fahrzeuge CNG/LPG und Dieselpartikelfilter DPF – auch bei...
  • Spezifikationen und Freigaben: ACEA C3, API SN, Ford WSS-M2C 917-A, MB-Freigabe 229.31, Porsche A40, VW 502 00, VW 505 00, VW 505 01
  • Liqui Moly empfiehlt dieses Öl für folgenden Freigaben: BMW Longlife-04 (bis MJ 2018), Fiat 9.55535-H2, Fiat 9.55535-M2, Fiat 9.55535-S2, Renault RN 0700, Renault RN 0710
Angebot
MANNOL Defender Motoröl 10W-40, API SL, ACEA A3/B4, semi-synthetisch, 5 Liter
356 Bewertungen
MANNOL Defender Motoröl 10W-40, API SL, ACEA A3/B4, semi-synthetisch, 5 Liter
  • Entspricht folgenden Freigaben / Spezifikationen / Produkten:
  • SAE 10W-40
  • API SL/CF
  • MERCEDES-BENZ MB 229.1

Beliebteste Motoröle (Bestseller)

Die nachfolgenden Motoröle sind die meistverkauften ihrer Art auf Amazon.de.

Die Motoröle, die bis heute am häufigsten verkauft wurden ermitteln wir durch tägliches Durchsuchen und Abgleichen der Anzahl verifizierter Käufe.

Hinweis: Aktualisierung am 13.08.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Scroll to Top